Ministrabel in Österreich!

Wieder einmal bestätigt sich, das in Österreich Bundesminister tatsächlich fachliche Qualifikationen vorweisen müssen!

Um hier Miβverständnisse zu vermeiden – In Österreich bedeutet dies:

Der/Die Kandidat/in für das Ministeramt darf nachweislich über keine Ressort-spezifische Fachkenntnis verfügen.

Beispiel gefällig?

Wir hatten

  • Unterrichtsminister, welche als Lehrer bereits nach einem Jahr das Handtuch warfen,
  • Verteidigungsminister, die Zivildiener waren (aus Gewissensgründen), aber dennoch bereit waren andere in einen Einsatz mit Waffen zu schicken
  • usw.